Das Web erkunden – aber sicher

Als Eltern müssen Sie oft nach Inhalten suchen, die sich auch für Kinder und Jugendliche eignen. Mithilfe der Tools in der Seitenleiste können Sie anstößige und explizite Inhalte aus der Google-Suche, aus YouTube-Videos, Google Play-Apps und anderen Diensten herausfiltern. Zusätzlich sind viele andere Arten von Filtersoftware erhältlich. Mit etwas Recherche finden Sie sicher die richtige Option für Ihren Bedarf.

Natürlich ist es auch sehr wichtig, dass Sie mit Ihren Kindern darüber sprechen, was im Web angemessen ist. Durch die Kombination aus aufrichtigen Gesprächen und Onlinesicherheitstools können Sie dazu beitragen, dass Nutzer aller Altersstufen das Internet als einen sicheren und angenehmen Ort erleben.

  • Altersgerechte Inhalte finden

    Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kindern sicheres Surfen im Web ermöglichen.

    Weitere Informationen

  • Meinungsfreiheit und ihre Grenzen

    Erfahren Sie, wie Sie diskriminierende und rassistische Inhalte im Netz erkennen und was Sie dagegen tun können.

    Weitere Informationen

  • Selbstverletzung vorbeugen

    Informieren Sie sich über Darstellungen von selbstschädigendem Verhalten und wie Sie Ihre Kinder davor schützen.

    Weitere Informationen

Sicherheitstools

Lernen Sie Sicherheitsfunktionen von Google kennen, mit denen Sie festlegen können, welche Inhalte online zu sehen sind.

Google-Suche

Unangemessene SafeSearch-Ergebnisse melden

Wenn SafeSearch ein nicht jugendfreies Ergebnis enthält, melden Sie es uns bitte. Wir optimieren unsere Inhaltsfilter ständig weiter. Durch Ihr Feedback tragen Sie dazu bei, dass SafeSearch für alle noch sicherer wird.

Weitere Informationen

Klicken Sie auf das anstößige Bild, das Sie in den Suchergebnissen sehen, um eine Seite mit weiteren Optionen zu öffnen.

Klicken Sie unten rechts im Ergebnisfeld auf Feedback geben.

YouTube

Fragwürdige Inhalte melden

Unsere Richtlinienspezialisten setzen sich rund um die Uhr dafür ein, dass Sie und Ihre Familie auf YouTube sicher surfen können. Wenn Ihnen Inhalte oder Handlungen auffallen, die Ihrer Meinung nach die Community-Richtlinien von YouTube verletzen, können Sie uns das melden. Videos, die unsere Richtlinien verletzen, entfernen wir von der Website. Wenn ein Video unseren Richtlinien entspricht, es jedoch nicht für alle Zuschauer geeignet ist, erhält es eine Altersbeschränkung, sodass jüngere Nutzer es nicht ansehen können.

Weitere Informationen

Um ein Video zu melden, klicken Sie unter dem Videoplayer auf die Schaltfläche "Melden".

Klicken Sie auf den Grund für die Meldung. Wählen Sie dabei die am ehesten zutreffende Richtlinienverletzung aus.

Geben Sie zusätzliche Details an, die für das Prüfungsteam bei der Entscheidung hilfreich sein könnten.

Das Melden von Videos erfolgt anonym, allerdings müssen Sie zur Verwendung der Meldetools angemeldet sein.

Wie Sie Kommentare oder Kanäle melden können, erfahren Sie in der Hilfe.

Google+

Anstößige Inhalte melden

Wenn jemand einen unangemessenen Kommentar oder Beitrag auf Google+ postet, können Sie uns das melden – auch über ein Mobilgerät. In den Inhaltsrichtlinien von Google+ ist klar festgelegt, welches Verhalten auf der Website angemessen ist und welches nicht. Wenn Ihnen Inhalte oder Handlungen auffallen, die unsere Richtlinien verletzen, können Sie durch Ihre Meldung eine Überprüfung einleiten. Wir überprüfen gemeldete Inhalte rund um die Uhr und entfernen sie gegebenenfalls. Nutzer, die gegen unsere Richtlinien verstoßen, erhalten möglicherweise nur noch eingeschränkten Zugriff auf ihr Konto oder wir sperren es.

Weitere Informationen

Um einen Beitrag zu melden, klicken Sie auf den Pfeil rechts oben im Beitrag. Klicken Sie dann auf "Spam oder Missbrauch melden".

Ein Pop-up-Fenster erscheint, in dem Sie den Grund für die Meldung angeben können.

Wenn Sie fertig sind, erscheint neben dem Beitrag ein rotes Flaggensymbol. Sie können die Meldung rückgängig machen, indem Sie auf die rote Flagge klicken.

Um einen Kommentar zu melden, bewegen Sie die Maus darüber und klicken Sie auf das eingeblendete graue Flaggensymbol.

Google+

Sicherheit für Hangouts

In Hangouts soll sich jeder wohlfühlen. Wenn Ihnen Inhalte oder Handlungen auffallen, die gegen die Inhalts- und Verhaltensrichtlinien von Google+ verstoßen, können Sie uns das melden. Die Richtlinien spielen eine wichtige Rolle für die Sicherheit und angenehme Atmosphäre auf Google+. Bei Verstößen werden die Inhalte entfernt. Möglicherweise erhalten die Nutzer auch nur noch eingeschränkten Zugriff auf ihr Konto oder wir sperren es. Sie können Hangout-Nutzer, die Sie nicht mehr sehen oder hören möchten, auch blockieren.

Weitere Informationen

Um einen Hangout-Nutzer zu blockieren, bewegen Sie die Maus über die Video-Miniaturansicht der Person.

Klicken Sie auf das Symbol "Ignorieren".

Um einen Hangout-Nutzer dauerhaft zu blockieren, klicken Sie das Kästchen neben "Dauerhaft blockieren" an und wählen Sie anschliessend "Fertig" aus.

Blogger

Sicherheit für Blogger

In den Blogger-Richtlinien ist klar geregelt, welche Inhalte gepostet werden dürfen. Wenn Sie Inhalte sehen, die gegen die Inhaltsrichtlinien von Blogger verstoßen, können Sie uns das melden. Bestätigt sich der Verstoß bei unserer Prüfung, entfernen wir die Inhalte. Wenn Inhalte den Richtlinien entsprechen, jedoch nicht für alle Nutzer angemessen sind, schalten wir eine Seite mit einer Warnung davor.

Weitere Informationen

Wie Sie Inhalte melden, erfahren Sie in unserem Hilfeartikel.

Wählen Sie am unteren Seitenende die Art des Missbrauchs aus, um auf das zugehörige Kontaktformular zuzugreifen.

Füllen Sie das Formular aus und klicken Sie dann auf "Senden".

Um einen Blog zu melden, auf dessen Seite Sie sich gerade befinden, klicken Sie oben auf das Drop-down-Menü "Mehr".

Klicken Sie dann auf "Missbrauch melden" und folgen Sie den angezeigten Schritten, um Inhalte der Seite an das Blogger-Team zu melden.

Google Play

Apps mithilfe der Jugendschutzeinstellungen nach der Inhaltseinstufung filtern

Mithilfe der Jugendschutzeinstellungen können Sie die Inhalte einschränken, die bei Google Play heruntergeladen oder gekauft werden können. So finden Sie leichter geeignete Inhalte für sich und Ihre Familie.

Weitere Informationen

Öffnen Sie die Play Store App auf Ihrem Gerät.

Tippen Sie links oben auf das Menüsymbol.

Tippen Sie auf "Einstellungen".

Tippen Sie auf "Jugendschutzeinstellungen".

Aktivieren Sie die Jugendschutzeinstellungen.

Erstellen Sie eine PIN.

Tippen Sie auf "Apps & Spiele".

Wählen Sie die Altersebene aus.

YouTube

Schutzfilter für unangemessene Inhalte

Wenn beim Surfen auf YouTube nur jugendfreie Inhalte ohne Altersbeschränkung angezeigt werden sollen, scrollen Sie auf einer beliebigen YouTube-Seite nach ganz unten und aktivieren Sie den sicheren Modus. Im sicheren Modus werden potenziell unangemessene Inhalte aus der Suche, verwandten Videos, Playlists, Sendungen und Filmen weitgehend ausgeschlossen.

Weitere Informationen

Scrollen Sie auf einer beliebigen YouTube-Seite nach ganz unten und klicken Sie auf das Drop-down-Menü "Sicherer Modus".

Wählen Sie die Option "An" oder "Aus", um den sicheren Modus zu aktivieren oder zu deaktivieren.

Um diese Einstellung für Änderungen zu sperren, melden Sie sich in Ihrem Google-Konto an.

Sobald Sie angemeldet sind, wird die Option zum Sperren der Einstellung gegen Änderungen angezeigt.

Google-Suche

Dauerhafte Sicherheit: sicheren Modus für Änderungen sperren

Wenn Sie den sicheren Modus dauerhaft beibehalten möchten, können Sie ihn für Änderungen sperren. Dann werden Sie bei jedem Zugriff auf YouTube über diesen Browser automatisch im sicheren Modus angemeldet.

Weitere Informationen

Wählen Sie die Option "An" oder "Aus", um den sicheren Modus zu aktivieren oder zu deaktivieren.

Um diese Einstellung für Änderungen zu sperren, melden Sie sich in Ihrem Google-Konto an.

Sobald Sie angemeldet sind, wird die Option zum Sperren der Einstellung gegen Änderungen angezeigt.

Google Play

Versehentliche oder unerwünschte Käufe verhindern

Sie können dazu beitragen, versehentliche Käufe bei Google Play zu verhindern, indem Sie festlegen, dass bei einem Einkauf bestimmte Informationen wie z. B. ein Passwort eingegeben werden müssen.

Weitere Informationen

Öffnen Sie die Play Store App auf Ihrem Gerät.

Tippen Sie links oben auf das Menüsymbol.

Tippen Sie auf "Einstellungen".

Tippen Sie auf "Authentifizierung für Käufe erforderlich".

Wählen Sie die für Sie am besten passende Option aus. Wenn Sie ein Elternteil sind oder Ihr Gerät möglicherweise mit anderen gemeinsam nutzen werden, ist die Option "Für alle Käufe bei Google Play auf diesem Gerät" zu empfehlen.

Weitere Sicherheitstools